Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Bürgerstammtisch zum Thema „Warum die EU nicht Europa ist“

Alternative für Deutschland (AfD), Kreisverband Bitburg-Prüm – Einladung

Der nächste offene Bürgerstammtisch der AfD im Eifelkreis Bitburg-Prüm zum Thema:

„Warum die EU nicht Europa ist“

findet statt am Mittwoch, dem 28. November 2018 um 19.00 Uhr im Gasthaus „Alt Bitburg“,
Erdorfer Str. 1, 54634 Bitburg

Im Vergleich zur nationalen Politik wird die Politik, die in und von Brüssel aus betrieben wird immer wichtiger. Die meisten Gesetzesinitiativen gehen inzwischen von der EU aus.
Zu den Grundlagen einer wirklich europäischen, d.h. einer sich am Wohl und den Freiheitsrechten der Bürger orientierenden Politik wird der Kreisvorsitzende des AfD Kreisverbandes Bitburg-Prüm, Otto Freiherr Hiller von Gaertringen, am Mittwoch, dem 28. November 2018 um 19.00 h in der Gaststätte Alt Bitburg, Erdorfer Str. 1 in 54634 Bitburg einen Vortrag halten, zu dem alle am Schicksal unseres Landes und Europas Interessierten herzlich eingeladen sind.

Infostand in Bleialf

Am Samstag, den 20. Oktober, wird die Alternative für Deutschland (AfD) mit
einem Stand in Bleialf ab 10:00 Uhr präsent sein und über ihr Parteiprogramm, aktuelle Schwerpunktthemen und über die Ideen zur
Kommunalwahl 2019 informieren. Die Mitglieder der AfD freuen sich auf viele
anregende Gespräche, spannende Themen, neue Anreize und interessante
Diskussionen.

AfD Kreisverband Bitburg-Prüm zu Gast im Landtag

Dr. Sylvia Groß

Kürzlich besuchten Mitglieder des AfD Kreisverbandes Bitburg-Prüm auf Einladung der Abgeordneten Dr. Sylvia Groß den rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz. Die Delegation aus dem Eifelkreis wurde herzlich in der Landeshauptstadt empfangen.

„Es ist mir ein besonderes Anliegen, unseren Mitgliedern sowie allen interessierten Bürgern, einen Einblick in die parlamentarischen Prozesse zu ermöglichen. Die Abgeordnetenbesuche leisten einen wichtigen Beitrag für Bürgernähe und Transparenz“, so Dr. Groß.

Neben einer Stadtführung und der Besichtigung der Fraktionsräumlichkeiten, konnte die Gruppe auch eine Plenarsitzung hautnah miterleben. Ein ausführliches Gespräch mit der Abgeordneten Dr. Sylvia Groß über Themen der ärztlichen Versorgung und der Zukunft der sozialen Sicherungssysteme sowie mit dem Fraktionsvorsitzenden, Uwe Junge, rundete diesen gelungenen Tag ab.

„Es ist unglaublich wichtig, dass die Bürger die Chance haben, einen Einblick in die Arbeit ihrer gewählten Volksvertreter und des Parlaments auf Landesebene zu bekommen – so bleibt Demokratie glaubwürdig. Die AfD geht sogar noch weiter: Wir fordern mehr Bürgerbeteiligung in Form von Volksabstimmungen und direkter Demokratie, was die etablierten Parteien bisher unisono abgelehnt haben“, kommentierte Otto Hiller von Gärtringen, Vorsitzender des Kreisverbandes.

Erfolgreich war der Tag aber nicht nur, aufgrund der neugewonnenen Eindrücke und Erkenntnisse, sondern auch weil sich zwei unserer mitreisenden Gäste, kurzerhand dazu entschlossen hatten, einen Mitgliedantrag zu stellen.

Bildungsreise nach Mainz – Besuch des Landtags

Der AfD Kreisverband Bitburg-Prüm bietet in Kooperation mit der gesundheitspolitischen Sprecherin der AfD-Fraktion im Rheinland-Pfälzischen Landtag, Frau Dr. Sylvia Groß, 15 interessierten Personen den Einblick in das politische Mainz an. Die Tagesreise am 23. August 2018 umfasst u.a. dem Besuch des Landtags sowie die Teilnahme an einer Plenardebatte. Der Reisebus startet in Bitburg und ist für unsere Gäste selbstverständlich kostenlos.

Sollten Sie also politisch interessiert und der Ansicht sein, dass die Alternative für Deutschland die richtigen Themen zur Sprache bringt, dann besuchen Sie mit uns den Mainzer Landtag.

Für weitere Informationen bzw. zur Anmeldung für die oben genannte Informationsreise  bewerben Sie sich per Mail unter info@afd-bitburgpruem.de.

Ablauf:

07:00 Uhr                            Start in Bitburg

10:00 Uhr – 12:00 Uhr       Stadtrundfahrt und Besichtigung des Doms

12:00 Uhr – 13:45 Uhr       Einladung zum Mittagessen

14:30 Uhr – 15:00 Uhr       Einführung in die Arbeit des Parlaments

15:00 Uhr – 16:00 Uhr       Teilnahme an der Plenarsitzung des Landtags

ab 16:30 Uhr                       Rückreise

 

„Schluss mit Bildungsexperimenten“ Bürgerdialog mit Nicole Höchst (MdB)

Zum Bürgerdialog „Schluss mit Bildungsexperimenten und der Klientelpolitik“ lädt der AfD Kreisverband Bitburg-Prüm, alle interessierten Bürger am Mittwoch den 07.03.2018 ab 19:00 Uhr nach Bollendorf ins Gasthaus „ Bei Anni „ Echternacher Str. 11 ein.

Gastrednerin ist Frau Nicole Höchst.
Nicole Höchst ist Mitglied des Bundestags (MdB) und Leiterin des Bundesfachausschuss für Kultur, Medien, Schule und Hochschule.

Weiterlesen

Kreisparteitag / Jahreshauptversammlung 2017

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) im Eifelkreis Bitburg-Prüm lädt alle Mitglieder und  interessierte Bürger zur Jahreshauptversammlung / zum Kreisparteitag am Freitag, den 01. Dezember nach Badem ein.
Neben den Tagesordnungspunkten, wird es einen  Rückblick auf das zurückliegende Jahr und einen Ausblick auf 2018 geben.

Bürgerstammtisch – Vorstellung Bewerber Wahlkreis 202

Einladung zur Vorstellung der Bewerber

Wer wird die Chance bekommen, unsere Region im Bundestag nach der kommenden Bundestagswahl 2017 zu vertreten?

Am 20. Januar wird die AfD ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 202 bestimmen. Die Mitglieder haben dann im Rahmen der Wahlkreisversammlung die Gelegenheit, sich für einen Kandidaten zu entscheiden.

Im Vorfeld, sind alle interessierten Personen recht herzlich eingeladen, sich am 13. Januar 2017 ein Bild der Bewerber des Kreisverband Bitburg-Prüm zu machen. Im Rahmen des Bürgerstammtischs werden die beiden Kandidaten, Herr Boris Schnee und Otto Freiherr Hiller von Gaertringen, sich Ihnen vorstellen.

Infostand zur BTW 2017 in Prüm

Erfolgreicher Infostand am 16.09. in Prüm

Heute in Prüm.
Nachdem die politische Konkurrenz ihren Stand nebenan abgebaut hatte, wurde es bei uns noch mal richtig interessant.
Wir konnten noch viele gute Gespräche führen und Informationsmaterial verteilen.
Außerdem haben wir häufiger zu hören bekommen: „Gut dass ihr da seid und euch nicht abschrecken lasst.“
Die #Eifel traut sich!
Deshalb am 24.09.2017 mit beiden Stimmen die AfD wählen und mithelfen, dass unser Wahlkreis Bitburg und somit auch der Eifelkreis mit einem zweiten Abgeordneten im kommenden Bundestag vertreten sein wird.

Bürgerstammtisch – Thema Außenpolitik

Lebhafte Diskussionen in gemütlicher Runde


 Am Freitag den 16. September fand der zweite sogenannte Bügerstammtisch des AfD Kreisverbands (KV) Bitburg-Prüm in Auw an der Kyll statt.
Circa ein Dutzend Personen waren der Einladung gefolgt und nutzten die Gelegenheit, sich in einer lockeren Stammtischatmosphäre, über aktuelle politische Themen zu informieren beziehungsweise mit zu diskutieren.
Anders als beim letzten Bürgerstammtisch, wo es sich beim Thema „Familie und Kinder“ (hier wurde u.a. aufgezeigt, dass alleinerziehenden und verheirateten, beim Modell der AfD mehrere hundert Euro mehr zur Verfügung stehen würden) um ein eher „weiches Thema“ handelte, drehte es sich beim aktuellen Stammtisch um das Thema „Außen- und Sicherheitspolitik“.

Beleuchtet wurde das Kapitel 4 des AfD Grundsatzprogramms.
Hier speziell die Aussagen zur NATO als Verteidigungsbündnis, das Verhältnis zu Russland, die derzeitige Situation der Bundeswehr sowie die Entwicklungshilfe.
Kernaussagen
Wie komplex aber auch interessant das Thema war, zeigte sich daran, dass der ursprünglich für 45 Minuten angesetzte Vortrag, aufgrund zahlreicher Nachfragen und Diskussionen, letztlich über zwei Stunden dauerte.
Trotz mehrerer geschichtlicher Exkurse, kam bei den beteiligten Personen, zu keiner Zeit das Gefühl der Langeweile auf.
Im Gegenteil, der Stammtisch sollte für die Anwesenden nicht nur informativ, sondern auch produktiv sein. So wurde am Ende sogar ein Antrag auf Änderung des Grundsatzprogramms formuliert. Diesen gilt es jetzt, nur noch in der nächsten Versammlung des KV „abzusegnen“ und dann auf den Weg zu bringen.
Wir sind der Meinung, das ist echte und gelebte Demokratie.

Wenn die Bevölkerung oder die Mitglieder mit etwas nicht zufrieden sind, dann arbeiten wir aktiv an der Verbesserung mit. Das ist Basisdemokratie, und wohl zurzeit der große Unterschied zu Parteien, in der eine Person sagt: „Wir schaffen das!“
Egal ob die Bevölkerung und die Mitglieder das wollen oder nicht.
In diesen Parteien scheint es, als sei die Aussage der „Chefin“ Gesetz“ oder in „Stein gemeißelt“!
Das gibt es in der AfD eben nicht!
Dies scheinen auch immer mehr Bürgerinnen und Bürger so zu sehen, denn kurzerhand entschloss sich eine Besucherin der Veranstaltung, im Anschluss der AfD beizutreten.

Fazit: Ein rundum erfolgreicher Abend!

Wahlkreisversammlung zur BTW 2017

Beate Härig-Dickersbach zieht für die AfD in den Bundestagswahlkampf

Mit deutlicher Mehrheit hat die Wahlkreisversammlung der AfD für den Wahlkreis 202 (Bitburg), Frau Beate Härig-Dickersbach als Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2017 nominiert.
Frau Härig-Dickersbach setzte sich mit 65% der Stimmen, gegen ihre beiden Mitbewerber Herr Boris Schnee und Herr Hiller von Gaertringen durch.
Frau Härig-Dickersbach ist seit fast 30 Jahren selbstständig. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des AfD-Mittelstandsforums Rheinland-Pfalz sowie Mitglied im Landesfachausschuss für Landwirtschaft. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Bundesvereinigung Christen in der AfD.
Ihre Schwerpunkte liegen neben der „Familien- und Bildungspolitik“, natürlich auf den Themen „Mittelstand und Landwirtschaft“. Eine Herzensangelegenheit ist ihr, das Überleben kleiner und mittlere Landwirtschaftlicher Betriebe.
Wir gratulieren Beate ganz herzlich zu ihrer Nominierung zum

v.l.n.r. Boris Schnee, Beate Härig-Dickersbach, Otto Freiherr Hiller von Gaertringen